1.39. Das Bremssystem

Der Bremsleisten. Bei der Bewegung nach dem feuchten Weg ist es empfehlenswert, von Zeit zu Zeit das Bremspedal für prossuschki des Leistens und der Bremsdisks oder der Trommeln zu drücken.
Nach der Anlage des neuen Bremsleistens sollen sie prirabotatsja. Auf die ersten 200 km des Laufes ist es nicht empfehlenswert, unnötigerweise heftig zu bremsen.
Korrodirowannyje rufen die Bremsdisks die Vibration des Leistens beim Bremsen herbei — sie muss man ersetzen.
Der Vakuumverstärker der Bremsen verringert die Bemühung auf dem Bremspedal, dadurch die Führung des Wagens erleichternd. Er arbeitet nur beim arbeitenden Motor. Wenn der Vakuumverstärker fehlerhaft ist, so ist es für das wirksame Bremsen erforderlich, die zusätzliche Bemühung auf das Bremspedal zu verwenden.

Die Abb. 1.58. Der erweiternde Behälter des Bremssystems ohne ABS


Die Abb. 1.59. Der erweiternde Behälter des Bremssystems c ABS


Das Niveau der Bremsflüssigkeit soll sich zwischen den Zeichen «MIN» und «MAX» des erweiternden Behälters (die Abb. 1.58 und 1.59) befinden. Bei dem niedrigen Notniveau flammt die Signallampe in der Kombination der Geräte auf.
Im Betriebszustand des Autos verringert sich das Niveau der Bremsflüssigkeit mit der Erhöhung des Verschleißes des Bremsleistens allmählich. Bei der heftigen Senkung des Niveaus der Bremsflüssigkeit muss man die Dichtheit und den Zustand des Bremssystems an der Station der technischen Wartung des Autos prüfen.
Die Bremsflüssigkeit absorbiert die Feuchtigkeit, die die Korrosion der Details des Bremssystems herbeiruft und verringert den Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Beim heftigen Bremsen bringt es zur Bildung der Dampfpfropfen, die die Arbeitsfähigkeit des Systems und die Effektivität des Bremsens verringern. Deshalb den Ersatz der Bremsflüssigkeit muss man durch jede 2 Jahre erzeugen. Es ist empfehlenswert, die Bremsflüssigkeit FMVSS 116 DOT 4 zu verwenden.

       DIE WARNUNGEN
1. Man muss allen Bremsleisten, die auf einer Achse des Autos bestimmt sind, sogar im Falle des Höchstverschleißes nur eines Leistens ersetzen. Wenn der Leisten nochmalig festgestellt werden wird, ist es vor ihrer Abnahme promarkirowat notwendig.
2. Beim Bremsen wegen istiranija des Leistens bildet sich der Staub, der den Asbest, gesundheitsschädlich enthält. Deshalb bei der Reinigung des Bremsleistens bemühen Sie sich, ihr Einatmen auszuschließen.
3. Die Bremsflüssigkeit ist giftig und zerstört lakokrassotschnoje die Deckung der Karosserie des Autos.