1.4. Die Türen

Die Schlösser der Vordertüren außen kann man und schließen mit dem Schlüssel öffnen. Beim Aufschließen des Schlosses der Tür wechselt die innere Schaltfläche der Blockierung des Schlosses nach oben den Platz. Wenn den Schlüssel im Schloss einer beliebigen Vordertür festzuhalten (werden sich beim aufgenommenen zentralen Schloss) in der Lage des Aufmachens, bei den Autos mit den elektrischen Scheibenhebern alle Fenster öffnen. Bei der Verriegelung des Schlosses wechselt die Schaltfläche der Blockierung der Tür nach unten den Platz. Wenn den Schlüssel im Schloss einer beliebigen Vordertür festzuhalten (werden beim aufgenommenen zentralen Schloss) in der Lage der Verriegelung, bei den Autos mit den elektrischen Scheibenhebern alle Fenster geschlossen werden, und wird bei Vorhandensein von der Luke mit dem elektrischen Antrieb auch die Luke geschlossen werden. Die Vordertür des Passagiers und die hinteren Seitentüren außen kann man auf das Schloss ohne Schlüssel schließen, wofür man auf die Schaltflächen der Blockierung vor der Schließung der Tür drücken muss. Die Tür des Fahrers in der offenen Lage von der Schaltfläche der Blockierung wird nicht geschlossen. Um die Tür zu schließen, soll der Fahrer den Schlüssel aus dem Zündschloß herausziehen, als dessen Ergebnis der Fahrer den Schlüssel im Auto nicht vergessen wird.
Von innen werden alle Türen vom Druck der Schaltflächen der Blockierung verschlossen, in diesem Fall werden sich die Türen weder von innen, noch außen öffnen.

Защелка замка задней двери
Die Abb. 1.4. Die Klinke des Schlosses der Hintertür


Für die Verhinderung des Aufmachens der Hintertüren von den Kindern sind sie von der Schutzblockierung ausgestattet. Wenn der Hebel 2 (die Abb. 1.4) des Umschalters der Blockierung der Klinke 1 Schlosses, nach unten zu versetzen, so kann man die Hintertür nur außen öffnen. Bei der Blockierung der Klinke soll sich die Schaltfläche der Blockierung des Schlosses der Tür in der oberen Lage befinden.