1.5. Die Scheibenheber

Auf den Autos, ausgestattet von den Scheibenhebern mit dem Handantrieb, fallen die Glaser herab und steigen vom Drehen der Griffe, die auf der inneren Seite der Tür gelegen sind hinauf.
Die elektrischen Scheibenheber lassen zu zu senken und, das Glas des Fensters mit Hilfe des Umschalters des Scheibenhebers auf der entsprechenden Tür zu heben; zu senken und die Glaser aller Fenster mit Hilfe des Umschalters auf der Tür des Fahrers zu heben; die Glaser aller Fenster gleichzeitig von der Wendung des Schlüssels im Schloss der Vordertür auf den Autos mit dem System von der zentralen Blockierung der Schlösser zu heben.
Die Antriebe der elektrischen Scheibenheber arbeiten nur bei der aufgenommenen Zündung. Wenn sich nach der Ausschaltung der Zündung die Tür des Fahrers nicht öffnete, so gilt das automatische Regime des Hebens und der Senkung der Gläser der Fenster noch 10 Minuten Es verhält sich zum Scheibenheber der Tür des Fahrers nicht. Sein Antrieb arbeitet nur bei der aufgenommenen Zündung.
Je nach der Komplettierung können die Umschaltern der Scheibenheber gelegen sein:

Die Abb. 1.5. Das Paneel der Verwaltung der elektrischen Scheibenheber auf der Tür des Fahrers


– Auf der Tür des Fahrers (der Abb. 1.5) – vier Umschaltern für alle Gläser der Türen mit dem Schalter 2 Blockierungen der Scheibenheber zwischen ihnen;
– Auf der rechten Vordertür — der Umschalter des Scheibenhebers der rechten Vordertür;
– Auf der Geländerstange der Tür des Fahrers — zwei Umschaltern der Scheibenheber der Vordertüren;
– Auf den Geländerstangen des rechten Flures und der Hintertüren — nach einem Umschalter für den Scheibenheber jeder Tür;

Die Abb. 1.1. Das Paneel der Geräte: 1 – der Griff der Regulierung der Lage des Rückspiegels; 2 – die Kontrolllampen der Fahrtrichtungsanzeiger des Anhängers und das Antiblocksystem der Bremsen (ABS); 3 – der Schalter des Ladelichtes und des Lichtes der Scheinwerfer; 4 – seiten- wosduchoduw die Systeme der Heizung und der Lüftung; 5 – der Griff des Luftzuges luftig saslonki (der Vergasermotor) oder des Reglers der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle im Leerlauf (für die Erhöhung der Frequenz beim Start des kalten Dieselmotors); 6 – der Umschalter der Fahrtrichtungsanzeiger und des Lichtes der Scheinwerfer; 7 – der Schalter des Notblinkens; 8 – die Kombination der Geräte; 9 – der Umschalter des Reinigers und omywatelja der Windschutzscheibe mit der Schaltfläche der Umschaltung des Multidatendisplays; 10 – das Zündschloß; 11 – zentral wosduchoduw die Systeme der Heizung und der Lüftung; 12 – der Radioapparat oder der Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät; 13 – von links und rechts: Der Schalter der Verwaltung der elektrischen Scheibenheber der Hintertüren, den Schalter der Heizgeräte der Sitze, den Schalter des Heizgerätes der Heckscheibe, den Schalter protiwotumannogo des Lichtes der Scheinwerfer; 14 – das Paneel der Verwaltung des Systems der Heizung und der Lüftung; 15 – der Gepäckkasten; 16 – das Paneel der Verwaltung der elektrischen Scheibenheber; 17 – der Griff des Antriebes des Schlosses der Motorhaube; 18 – der Montageblock der Schutzvorrichtungen und das Relais; 19 – der Griff der Regulierung der Lage der Steuerspalte nach der Höhe; 20 – die Schaltfläche des lautlichen Signals; 21 – der Hebel der Umschaltung der Sendungen (die mechanische Getriebe) oder der Selektor der Auswahl der Sendungen (die automatische Getriebe); 22 – der Hebel stojanotschnogo die Bremsen; 23 – der Aschenbecher; 24 – prikuriwatel


– Auf dem Paneel der Geräte über prikuriwatelem — der Schalter 13 (siehe die Abb. 1.1) die Verwaltungen der elektrischen Scheibenheber der Hintertüren.
Das Glas eines beliebigen Fensters fällt herab oder steigt von einem langwierigen Druck entsprechend auf den unteren oder oberen Rand des Umschalters hinauf.
Der nochmalige Druck auf den entsprechenden Umschalter stellt die Arbeit des Scheibenhebers ein.
Alle Glaser der Tür können sich gleichzeitig im automatischen Regime öffnen. Die Gläser der Tür verwalten es kann zentralisiert (siehe podrasd. «Das System der zentralen Blockierung der Schlösser»).

       DIE WARNUNGEN
Bei der Arbeit der Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb beachten Sie die Vorsicht, da man beim automatischen Heben der Gläser die Verwundungen und die Stöße bekommen kann. Im äussersten Fall kann man sofort den Aufstieg oder die Senkung des Glases der Tür vom Druck des Schalters 2 (siehe die Abb. 1.5) die Blockierungen der Scheibenheber anhalten.
Das Auto abgebend, ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß unbedingt heraus und Sie erinnern sich, dass der Scheibenheber nur abgeschaltet wird, nachdem die Tür des Fahrers geöffnet sein wird, und dann ist schnell geschlossen. Beim nochmaligen Aufmachen der Tür des Fahrers reihen sich die Scheibenheber nochmalig ein.