11.1. Die allgemeinen Angaben

Je nach der Komplettierung können die Autos mit der mechanischen Lenkung oder der Verwaltung mit dem Hydroverstärker ausgestattet sein. Seit 1992, die Lenkung mit dem Hydroverstärker wird serienmäßig festgestellt. In der Konstruktion ist der Steuermechanismus des Typs schesternjarejka verwendet. Die Steuerspalte — teleskopitscheskogo des Typs mit der Regulierung des Abflugs und (oder) der Neigung.

Узлы и элементы системы рулевого управления
Die Abb. 11.1. Die Knoten und die Elemente des Systems der Lenkung: 1 – das Steuerrad der Autos der Variante koplektazii CL; 2 – das Steuerrad der Autos der Varianten der Komplettierung GL, GT; 3 – das Steuerrad der Autos mit der Servolenkung; 4 – podrulewyje die Umschaltern; 5 – die obere Welle des Steuerrads; 6 – die untere Welle des Steuerrads; 7 – der Schutzmantel der Steuerspalte; 8 – der Körper der Steuerspalte; 9 – die Befestigung des Steuermechanismus; 10 – der Steuermechanismus; 11 – der Schutzmantel rejki; 12 – der querlaufende Steuerluftzug


Die Lenkung besteht aus dem Steuerrad 1, 2 oder 3 (die Abb. 11.1), der Steuerspalte, des Mechanismus der Lenkung und der querlaufenden Steuermänner tjag 12. Das Steuerrad ist auf der Steuerspalte gefestigt und übergibt die Bemühung auf gezahnt rejetschnuju die Sendung. Gezahnt rejka des Steuermechanismus von jeder Seite ist mit dem querlaufenden Steuerluftzug mittels des Kugelgelenkes verbunden. Die Steuermänner des Luftzuges übergeben die Bemühung durch die Steuerspitzen und die Wendefäuste auf die Vorderräder. Die rejetschnoje Lenkung verfügt über den leichten Lauf hat ljuftow beim Drehen des Steuerrads von der Stütze bis zum Anschlag nicht. Die Lenkung fordert die Bedienung tatsächlich nicht, es ist nötig ständig den Zustand der Schutzkappen der Kugelgelenke jedoch zu prüfen.
Wie bezeichnet wurde, kann auf einigen Autos die Variante der Lenkung mit der Möglichkeit der Regulierung der Lage des Steuerrads nach der Höhe verwendet sein. Bei der Umstellung des verwaltenden Hebels wird die Steuerspalte befreit. Unter dem Einfluß von der Feder wird das Steuerrad in die höchste Lage festgestellt. Beim ausgedehnten verwaltenden Hebel kann das Steuerrad manuell in verschiedene fünf nach der Höhe der Lagen bestimmt sein. Für die Fixierung des Steuerrads muss man den verwaltenden Hebel entlassen. Das System der Anlage des Steuerrads nach der Höhe fordert die technische Wartung nicht.
Auf einigen Modellen kann der hydraulische Verstärker der Lenkung bestimmt sein. Er besteht aus der fetten Pumpe, des erweiternden Behälters und masloprowodow. Die fette Pumpe wird durch klinowoj der Riemen in Betrieb gesetzt. Die Pumpe reicht das Öl aus dem Behälter unter dem großen Druck zum Ventil, das im Steuermechanismus gelegen ist. Das Ventil ist mit der Welle der Lenkung mechanisch verbunden und reicht das Öl je nach der Wendung des Steuerrads zur entsprechenden Seite des Arbeitszylinders. Das Öl drückt auf den Kolben gezahnt rejki und auf Kosten davon unterstützt die Bewegung des Steuerrads. Gleichzeitig stößt der Kolben das Öl andererseits des Arbeitszylinders durch die wiederkehrende Rohrleitung zurück in den erweiternden Behälter hinaus.
Auf den Autos mit dem Dieselmotor und (oder) dem System der Klimaregelung ist die Kontur der Abkühlung der Arbeitsflüssigkeit des Hydroverstärkers, der in Form von der Rohrleitung erfüllt ist, der entlang dem Aggregatbalken angelegten Vorderbrücke vorgesehen.

Die technischen Charakteristiken
Технические характеристики