12.15.2. Das Antiblocksystem der Bremsen mit elektronisch differential blokiratorom (EDS)

Einige Autos VW Passat können in Ergänzung zum System ABS vom System des elektronischen Mechanismus der Differentialsperre (EDS) ausgestattet sein. Zusätzlich in Bezug auf das System ABS seiend, verringert das System EDS die Sendung des Drehmoments des Motors bei den ungünstigen Bedingungen der Bewegung besonders auf den Aufstiegen und bei uskorenijach des Autos von der Methode der Beseitigung probuksowki einen der Antriebsräder, sowie troganii von der Stelle und die Vertreibung. Dank dem elektronischen Mechanismus der Differentialsperre wird die Verbesserung der Sendung des Drehmoments erreicht, da dabei die Seite mit der großen Bedeutung des Koeffizienten der Reibung bolschi das Drehmoment übergeben kann. Die elektronische Differentialsperre tritt bei troganii von der Stelle in Aktion und automatisch werden auf der Geschwindigkeit 40 Kilometer je Stunde abgeschaltet. Zu einem der Vorteile solcher Weise der Verbesserung tjagowogo die Bemühungen verhält sich, dass im Regime troganija von der Stelle er den negativen Einfluss auf das Regime der Bewegung des Autos und die Behaglichkeit der Verwaltung nicht leistet.

Das Prinzip der Handlung EDS

Die Abb. 12.22. Das Bremssystem des Autos, das ABS ausgestattet ist: 1 – der Sensor ABS; 2 – die Vorderbremsdisk; 3 – der Rotor des Sensors ABS; 4 – die elektronische Steuereinheit ABS; 5 – die hintere Bremsdisk; 6 – die elektrische Leitung; 7 – der hydraulische Modulator; 8 – der Block der Ventile; 9 – die Bremshörer


Die elektronische Steuereinheit bekommt die ständigen Informationen von den Sensoren ABS über die Geschwindigkeit des Drehens der Antriebsräder und bei Vorhandensein von der Verschiedenheit der Zahl der Wendungen von oben reihen sich etwa 110 Minen-1 EDS automatisch ein und verringert die Sendung des Drehmoments auf probuksowywajuschtscheje das Rad, bis seine Geschwindigkeit ungefähr der gleichen Geschwindigkeit der nicht mahlenden Räder wird. Dank solcher Verwaltung dem Rad mit den besten Bedingungen der Kupplung mit dem Weg wird das vergrösserte Drehmoment übergeben. Das System EDS, wie es schon erwähnt war, wird bei der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos über 40 Kilometer je Stunde, sowie beim Durchgang der Wendungen und der Überhitzung der Bremsen automatisch abgeschaltet. Das System ЕDS ist vor den Störungen der Verwaltung der Bremsen sicher geschützt. Im System EDS werden eine ganze Reihe der Elemente des Systems ABS verwendet. Falls das Auto mit dem System EDS ausgestattet ist, wird die hydraulische Anlage ABS mit dem zusätzlichen Block der Ventile EDS ausgestattet, und hat die elektronische Steuereinheit ABS 4 (die Abb. 12.22) "das eingenähte" Programmgedächtnis EDS.

Der hydraulische Block

Die Abb. 12.23. Der Block ABS: 1 – tolkatel; 2 – der Akkumulator des Drucks; 3 – die hydraulische Pumpe; 4 – der Block der Ventile; 5 – der Hauptbremszylinder; 6 – der Behälter; 7 – der Pfropfen


Der hydraulische Block und seine Komponenten sind auf der Abb. 12.23 und 12.24 vorgestellt.

Die Abb. 12.24. Die Elemente des Blocks ABS: 1 – der Pfropfen; 2 – der Behälter; 3 – die Klemme der Bremshörer; 4 – der Träger; 5 – die Mutter; 6 – der Bolzen; 7 – die Verlegung; 8 – der Sensor des Drucks; 9 – der Anschlussschlauch; 10 – der Akkumulator des Drucks; 11 – uplotnitelnoje der Ring; 12 – die hydraulische Pumpe; 13 – der Bremshörer; 14 – der Block der Ventile; 15 – der Block des hydraulischen Verstärkers und der Hauptbremszylinder; 16 – uplotnitelnaja die Buchse; 17 – die Buchse; 18 – uplotnitelnoje der Ring


       DIE ANMERKUNG
Nach der Durchführung jeder Art der Reparaturarbeiten im Antiblocksystem muss man die Diagnostik der Intaktheit des Systems an der Station der technischen Wartung VW unter Ausnutzung der speziellen Ausrüstung durchführen.

Die Abnahme des hydraulischen Blocks erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
Vor dem Anfang der Arbeit schalten Sie "minussowyj" die Leitung von der Klemme der Batterie aus;
— Um den Zugang auf die Steuereinheit ABS, cнимите den Stutzen des Lufteinlaufs zwischen dem Luftfilter und dem Körper der Drosseln zu bekommen;
— Drücken Sie das Bremspedal neben zwanzig Malen (dabei soll die dem Bremspedal beigefügte Bemühung wachsen), um die Drücke im Akkumulator des Drucks abzunehmen;
— Schalten Sie die elektrischen Stecker und den Reifen der Erdung vom Block ABS aus;
— Nehmen Sie den Deckel des Behälters ab und pumpen Sie aus dem Behälter die Bremsflüssigkeit aus;
— Die Anschlussmuttern abgewandt, schalten Sie die Bremshörer vom Block aus. Betäuben Sie die Enden der Hörer von den entsprechenden Pfropfen;
— Im Salon des Autos seitens des Fahrers nehmen Sie die untere Ausstattung des Paneels der Geräte ab;
— Nehmen Sie den Sperrring ab und ziehen Sie den Stift aus tolkatelja die Bremspedale heraus;
— Wenden Sie die Muttern der Befestigung des hydraulischen Blocks ab und nehmen Sie den Block ab.
Die Anlage erzeugen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme.
Vor der Anlage des Luftstutzens entfernen Sie die Luft aus dem Bremssystem.

Die elektronische Steuereinheit
Die elektronische Steuereinheit ist unter dem linken Kissen des hinteren Sitzens gelegen.
Die Abnahme des Blocks erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
— Vor dem Anfang der Arbeit schalten Sie "minussowyj" die Leitung von der Klemme der Batterie aus;
— Nehmen Sie das Kissen des Rücksitzes ab;
— Befreien Sie die Klemme und schalten Sie den elektrischen Kontaktstecker vom Block aus;

Die Abb. 12.25. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung des elektronischen Blocks uprawlenijaris. 12.22. Das Bremssystem des Autos, das ABS ausgestattet ist: 1 – der Sensor ABS; 2 – die Vorderbremsdisk; 3 – der Rotor des Sensors ABS; 4 – die elektronische Steuereinheit ABS; 5 – die hintere Bremsdisk; 6 – die elektrische Leitung; 7 – der hydraulische Modulator; 8 – der Block der Ventile; 9 – die Bremshörer


— Zwei Schrauben der Befestigung (die Abb. 12.25) abgewandt, nehmen Sie die elektronische Steuereinheit ab.
Die Anlage führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.
Überzeugen sich, dass die Klemme den elektrischen Kontaktstecker auf dem Block deutlich festgelegt hat.

Das Relais und die Schutzvorrichtungen
Das Antiblocksystem hat zwei Relais: ein allgemeines Relais des Systems und das Relais der hydraulischen Pumpe. Beide Relais sind über dem Hauptblock der Schutzvorrichtungen und das Relais unter dem Paneel der Geräte, seitens des Fahrers aufgestellt.

Die Sensoren der Geschwindigkeit des Rads

Die Abb. 12.26. Das Prinzip die Arbeit des Sensors der Geschwindigkeit des Rads: 1 – der Sensor der Geschwindigkeit des Rads; 2 – das magnetische Feld; 3 – der gezahnte Rotor; 4 – das elektrische Signal


Der gezahnte Rotor 2 (die Abb. 12.26) des Sensors, hart gefestigt in der Radnabe, dreht sich zusammen mit dem Rad. Subja des Rotors, der durch das magnetische Feld Und den Sensor 1 geht, induzieren das elektrische Signal In, proportional der Geschwindigkeit des Drehens des Rads, der auf die elektronische Steuereinheit übergeben wird.
Die Abnahme erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
— Vor dem Anfang der Arbeit schalten Sie "minussowyj" die Leitung von der Klemme der Batterie aus;
— Werden den Flur oder das Heckende des Autos aushängen und legen Sie auf den Stütztheken fest;
— Nehmen Sie das entsprechende Rad ab;

Die Abb. 12.27. Der Sensor der Geschwindigkeit des Rads


— Den Bolzen der Befestigung abgewandt, nehmen Sie den Sensor (die Abb. 12.27) von der Wendefaust oder dem Zapfen ab.
Die Anlage des Sensors führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch.
Vor der Anlage des Sensors, tragen Sie auf ihn die Paste für den Bremszylinder auf.

Die gezahnten Rotoren der Sensoren
Die gezahnten Vorderrotoren sind auf den inneren Oberflächen der Naben des Vorderrads gelegen.
Für die Abnahme des Vorderrotors nehmen Sie die Radnabe ab und trennen Sie den Rotor von der Nabe ab.
Die hinteren Rotoren sind innerhalb der hinteren Naben der Bremsdisk gelegen.
Die Abnahme des hinteren Rotors erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
— Vor dem Anfang der Arbeit schalten Sie "minussowyj" die Leitung von der Klemme der Batterie aus;
— Für die Abnahme des Rotors nehmen Sie die Bremsdisk ab;
— Versäumen Sie den Kern durch die Öffnung unter den Bolzen der Befestigung des Rads und ziehen Sie den Rotor aus der Nabe heraus.
Die Anlage der Rotoren erzeugen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme.
Bei der Anlage des gezahnten Rotors ist es notwendig verwenden Sie rohr- oprawku des entsprechenden Durchmessers.

Der Sensor des Drucks
Auf den frühen Modellen der Autos ist der Sensor des Drucks im Körper des Hauptbremszylinders bestimmt, und auf den Autos, die seit Januar 1989 ausgegeben werden, der Sensor ist auf dem Körper der hydraulischen Pumpe bestimmt.