12.20. Der Vakuumverstärker der Bremsen

Die Prüfung des Vakuumverstärkers
Drücken Sie auf das Bremspedal 5–6 Male beim nicht arbeitenden Motor, um in den Höhlen des Vakuumverstärkers den identischen Druck, der am Atmosphärischen nah ist zu schaffen.
Nach der dem Pedal verwandten Bemühung bestimmen Sie, ob es kein Einklemmen des Körpers des Ventiles gibt.
Das Bremspedal in der Mitte ihres Laufs angehalten, lassen Sie den Motor. Beim intakten Vakuumverstärker soll das Bremspedal nach dem Start des Motors vorauseilen. Wenn es seiner nicht geschehen ist, prüfen Sie die Befestigung der Spitze des Schlauches, den Zustand und die Befestigung des Flansches der Spitze im Verstärker, sowie den Zustand des Schlauches und der Stutzen.
Prüfen Sie den Zustand des einseitigen Ventiles auf den Verschleiß und die Beschädigungen. Falls notwendig ersetzen Sie. Das Ventil kann man prüfen, produwaja von seiner Luft in beiden Richtungen. Dabei soll das Ventil die Luft vom Vakuumverstärker der Bremsen zum Vakuumschlauch frei versäumen.

Die Abnahme des Vakuumverstärkers
Die Abnahme erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
— Nehmen Sie den Hauptbremszylinder ab;
— Im Salon des Autos seitens des Fahrers nehmen Sie die untere Ausstattung des Paneels der Geräte ab;
— Nehmen Sie den Sperrring ab und ziehen Sie den Stift aus tolkatelja die Bremspedale heraus;
— Schalten Sie den Vakuumschlauch zusammen mit dem einseitigen Vakuumventil vom Vakuumverstärker der Bremsen aus;
— Wenden Sie die Muttern der Befestigung gidrawlitsche-skogo des Blocks ab;
— Ziehen Sie der Vakuumverstärker der Bremsen aus der motorischen Abteilung heraus;
— Nehmen Sie die Gummiringverdichtung ab und notfalls ersetzen Sie es.

Die Anlage des Vakuumverstärkers
Die Anlage des Verstärkers führen Sie in der Reihenfolge durch, rückgängig der Abnahme, vorläufig auf den Stift mit dem Kopf und der Öffnung unter schplint den Tropfen des universellen Schmierstoffes aufgetragen.