13.13. Die Prüfung des radialen und Seitenschlagens der Disks


Поверхности измерения биения диска
Die Abb. 13.2. Die Oberflächen der Messung des Schlagens der Disk: N – das radiale Schlagen, S – das Seitenschlagen


Festigen Sie die Disk ohne Reifen auf der Achse der Auswuchteinrichtung. Stellen Sie die Messspitze strelotschnogo des Indikators zuerst auf radial, und dann auf seiten- die inneren Oberflächen der Disk fest, auf die sich Bord des Reifens (die Abb. 13.2) stützt.

       DIE ANMERKUNG
Das höchstzulässige radiale Schlagen – 0,8 mm; das höchstzulässige Seitenschlagen – 1,2 mm.

Von den Händen langsam proworatschiwajte die Disk der Auswuchteinrichtung, des Indikators gleichzeitig ablesend. Dabei berücksichtigen Sie die Abweichung des Zeigers des Indikators von den lokalen Vorsprünge oder den Vertiefungen auf der Disk nicht.
Wenn die maximale Bedeutung des Schlagens die zulässigen Grenzen übertritt, ersetzen Sie die Disk.

       DIE ANMERKUNG
Das maximale Schlagen der Stahldisk: N = 0,6 mm, S = 0,8 mm. Das maximale Schlagen der Gußdisk: N = 0,5 mm, S = 0,5 mm.