14.2. Die allgemeinen Angaben

Die Luft, die vom System der Lüftung in den Salon gereicht wird, kann oder gekühlt werden je nach den Bedingungen des Komforts, die mit dem Passagier gewählt werden aufgewärmt werden. Die Systeme der Heizung und der Konditionierung sind geteilt, jedoch sind die Anlagen und die Knoten dieser Systeme in der Personenabteilung, im allgemeinen Körper unter dem Paneel der Geräte gelegen. Der ganze Strom der in den Salon gereichten Luft begibt sich für das Erwärmen oder die Abkühlung durch einen und derselbe Mantel. Die Temperatur und die Geschwindigkeit des Stroms der Luft werden mit Hilfe ein und derselbe Verwaltungsorgane reguliert.
Die Wärme, die bei der Arbeit des Motors gewählt wird, wird von der kühlenden Flüssigkeit dem Heizkörper des Heizkörpers, der im Salon gelegen ist übergeben. Der zugeführte Strom der Luft vom System der Lüftung geht durch den Heizkörper und wird von der Wärme der kühlenden Flüssigkeit des Motors, die innerhalb des Heizkörpers verläuft erwärmt.
Das System der Konditionierung entfernt die überflüssige Wärme und die Feuchtigkeit aus dem Salon entsprechend den physischen Hauptprinzipien. Das Kühlmittel, das in Form von der Flüssigkeit in jenem Teil des Systems zirkuliert, wo der hohe Druck unterstützt wird, verdampft und verwandelt sich ins Gas auf dem Grundstück des niedrigen Drucks. Bei der Erweiterung des Gases geschieht die Abkühlung, die von der Auswahl der Wärme von der Luft begleitet wird, gereicht vom Lüfter in den Personensalon und der Senkung seiner Temperatur. Weiter, je nach dem Durchgang durch den Kondensator, das Kühlmittel gibt die absorbierte Wärme der Luft zurück. Der Zyklus der Auswahl der Wärme dauert unendlich lange — je nach der Zirkulation des Kühlmittels nach der geschlossenen Kontur. Aus der Luft, die in den Salon gereicht wird, geschieht die Entfernung der Feuchtigkeit infolge der Kondensation auf dem Verdampfer der Kühlkamera und otekanija.

       DIE WARNUNG
Bei der Bedienung des Systems der Konditionierung wird die strenge Beachtung bestimmter Regeln gefordert. Für die Ausführung der Mehrheit der Operationen nach der Reparatur und der Bedienung des Systems der Konditionierung ist die spezielle Ausrüstung und die Fertigkeiten der Arbeit notwendig.


Схема вентиляции салона автомобиля Passat
Die Abb. 14.1. Das Schema der Lüftung des Salons des Autos Passat


Die Lüftung der Karosserie wird auf Kosten von der Bildung des durchgehenden Stroms der Luft (der Abb. 14.1) gewährleistet. Die sabortnyj Luft gerät ins Auto durch den Stutzen des Lufteinlaufs, der von der rechten Seite zu smessitelnoj der Kamera verbunden ist, sich befindend gerade unter dem Deckel der motorischen Abteilung, es ist hinter der Windschutzscheibe unmittelbar. Der Strom der Luft im Salon entwickelt sich so was die innere Oberfläche der Heckscheibe anbläst, es sapotewanije verhindernd, und geht durch das dekorative Gitter im Paneel der Gepäckabteilung. Der Strom der Luft erscheint nach draußen durch die Abschlußkanäle, die gelegenen auf beiden Seiten die Karosserien und unter den ausgedehnten Teilen der hinteren Stoßstange verborgen sind.
Die Intensität des Stroms der Luft wird vom Vierschnelllüfter reguliert. Bei der Ausschaltung des Lüfters geschieht die automatische Schließung des Deckels wosduchopritoka, infolge wessen das Treffen in den Salon sabortnogo der Luft verhindert wird. Beim sehr heißen Wetter kann man rezirkuljaziju der Luft innerhalb des Salons für die wirksame Abkühlung gewährleisten. Der Deckel wosduchopritoka wechselt unter dem Einfluß vom Vakuumservoantrieb den Platz.
Das System der Anwärmung der Luft — des gemischten Typs — ist für das schnelle Reagieren zur Veränderung der Lufttemperatur im Salon und die Verkleinerung des Pulsierens der Temperatur der aufgewärmten Luft vorbestimmt. Die kühlende Flüssigkeit des Motors zirkuliert im Heizkörper ständig, der Strom der kühlenden Flüssigkeit wird nicht reguliert. Ein regulierter Faktor ist die Lufttemperatur, die sich smessitelnoj saslonkoj, bestimmend die Anzahl der Luft, die durch den Heizkörper vor seinem Treffen in den Salon geht ändert. Noch zwei saslonki kontrollieren die Verteilung des Stroms der Luft. Verteilungs- saslonka 8 (siehe die Abb. 14.3) verteilt den Strom der Luft zwischen den Luftkanälen 6,7 und 9 (die Abb. 14.2), gelegen auf dem Paneel der Geräte, und den übrigen Kanälen des Systems der Anwärmung. Saslonka 10 (verteilt die Abb. 14.3) des Reglers der Beheizung der Beine und der Windschutzscheibe den Strom der Luft zwischen der Windleitung der Beheizung der Windschutzscheibe sowohl vorder als auch hinter von den Windleitungen der Beheizung der Beine, gelegen im Fußboden des Salons. Aller saslonki sind in Form vom Block erfüllt, der in wosduchoraspredelitelnuju die Schachtel eingebaut ist und der abgesonderten Bedienung unterliegen nicht.


Система распределения воздуха отопителя и кондиционера
Die Abb. 14.3. Das System der Verteilung der Luft des Heizkörpers und der Klimaanlage: 1 – der Deckel wosduchopritoka; 2 – der Vakuumantrieb des Deckels wosduchopritoka; 3 – der Lüfter; 4 – der Mantel wosduchoraspredelitelja und des Verdampfers; 5 – das Paneel der Verwaltung der Klimaanlage; 6 – die Taus der Verwaltung; 7 – die Windleitung; 8 – verteilungs- saslonka; 9 – der Flansch der Befestigung der Schläuche des Heizkörpers des Heizkörpers; 10 – saslonka der Beheizung der Beine und der Windschutzscheibe; 11 – das erweiternde Ventil


Расположение элементов подачи воздуха системы отопления и кондиционирования
Die Abb. 14.2. Die Anordnung der Elemente der Abgabe der Luft des Systems der Heizung und der Konditionierung: 1 – wodootbojnyj der Schild; 2 – das Paneel der Geräte; 3 – recht seiten- soplo; 4 – zentral sopla; 5 – der untere Luftkanal; 6 – der rechte Luftkanal; 7 – der zentrale Luftkanal; 8 – link seiten- soplo; 9 – der linke Luftkanal