14.3. Das System der Konditionierung mit dem zirkulierenden Kühlmittel

Der Antrieb des Kompressors der Klimaanlage verwirklicht sich von der Scheibe auf dem Vorderteil kolenwala. Der Einschluss und die Ausschaltung des Kompressors wird automatisch elektromagnetisch muftoj gewährleistet, die den Start des Systems der Konditionierung für die Aufrechterhaltung des Arbeitsdrucks in den nötigen Grenzen erzeugt. Im erweiternden Behälter mit wlagootdelitelem wird die Entfernung der kleinen Anzahlen der Feuchtigkeit und des Schmutzes aus dem System gewährleistet.
Der Sensor des Drucks des Systems der Konditionierung gewährleistet die Ausschaltung elektromagnetisch mufty des Kompressors beim viel zu niedrigen Druck (bei der ungenügenden Anzahl des Kühlmittels) oder bei viel zu hoch (für die Aufrechterhaltung des Arbeitsdrucks in den nötigen Grenzen). Der Sensor nimmt die zweite Geschwindigkeit des Drehens des Lüfters obduwa des Heizkörpers (und des Kondensators) je nach der Erhöhung des Drucks im System auch auf. Das Kontrollventil des erweiternden Behälters gewährleistet die Ableitung des Drucks bei der Überschreitung des höchstzulässigen sicheren Niveaus.

Расположение элементов управления системы отопления и кондиционирования
Die Abb. 14.4. Die Anordnung der Elemente der Verwaltung des Systems der Heizung und der Konditionierung: 1 – der äußerliche Temperatursensor; 2 – der obere Temperatursensor; 3 – der untere Temperatursensor; 4 – der Temperatursensor mit der Röhrensteuerung der Klimaanlage; 5 – die elektronische Steuereinheit der Klimaanlage; 6 – das Paneel des elektronischen Blocks; 7 – die Steuereinheit; 8 – der Griff der Verwaltung; 9, 10 – die Lasche des Paneels der Verwaltung; 11 – die Steuereinheit vom Heizkörper; 12, 13, 14, 15 – die Taus der Verwaltung; 16 – der vollziehende Motor; 17 – der Fotosensor der Röhrensteuerung der Klimaanlage


Расположение агрегатов и узлов системы кондиционирования в моторном отсеке и вакуумного привода заслонки рециркуляции/притока
Die Abb. 14.5. Die Anordnung der Anlagen und der Knoten des Systems der Konditionierung in der motorischen Abteilung und des Vakuumantriebes saslonki des rezirkuljazii/Nebenflusses: 1 – der Stutzen des Vakuumschlauches (des Antriebes des Deckels wosduchopritoka); 2 – das Relais elektromagnetisch mufty die Kupplungen des Kompressors der Klimaanlage und die Relais des Lüfters obduwa des Heizkörpers des Heizkörpers; 3 – der Vakuumbehälter; 4 – der Zweifahrverteiler des Antriebes des Deckels wosduchopritoka; 5 – das Kontrollvakuumventil; 6 – der Kondensator; 7 – der Kompressor der Klimaanlage und elektromagnetisch mufta die Kupplungen des Kompressors; 8 – der erweiternde Behälter mit wlagootdelitelem und dem Sicherheitsventil; 9 – service- kolpatschok des Ventiles des hohen Drucks; 10 – der Sensor des Drucks des Einschlusses der Klimaanlage; 11 – der Sensor der Temperatur sabortnogo der Luft; 12 – service- kolpatschok des Ventiles des niedrigen Drucks; 13 – das erweiternde Ventil; 14 – das Dränageventil des Verdampfers


Der Sensor der Temperatur 1 (die Abb. 14.4) der atmosphärischen Luft verhindert den Einschluss elektromagnetisch mufty des Kompressors bei der viel zu niedrigen Temperatur der atmosphärischen Luft. Das erweiternde Ventil 13 (die Abb. 14.5) gewährleistet die Aufrechterhaltung der stabilen Temperatur im System mittels der Observation der Temperatur des Stroms des Kühlmittels auf dem Ausgang aus dem Verdampfer.
Auf der Abb. 14.5 ist das Vakuumsystem auch vorgeführt, das den Vakuumantrieb des Deckels wosduchopritoka in Betrieb setzt. Der Antrieb des Deckels wosduchopritoka wird mit der Abgabe der Entspannung, die vom Motor geschaffen wird, auf zweiverbreitet der elektromagnetische Verteiler gewährleistet.