15.13. Der Reiniger der Windschutzscheibe

15.13.1. Die Regulierung des Reinigers der Windschutzscheibe




Die Abb. 15.52. Der Mechanismus des Scheibenwischers. Bei der Anlage der Kurbel oder bei der Regulierung der Hebel der Bürsten soll sich der Elektromotor in der Ausgangslage befinden: 1, 17 – die Mutter; 2 – die Plastscheibe; 3 – der Sperrring; 4 – die Verlegung; 5 – der Träger des Reinigers; 6 – die spannkräftige Scheibe; 7 – die Welle des Reinigers; 8 – der Bolzen; 9 – die Gummischeibe; 10 – die Kurbel; 11, 13 – der Luftzug des Einschlusses des Relais; 12 – der Elektromotor des Reinigers; 14 – die Gummibürste; 15 – die Halterung der Bürste; 16 – die spannkräftige Klammer; 18 – die Scheibe; 19 – der Hebel der Bürste


Auf der Abb. 15.52 sind die Elemente des Mechanismus des Reinigers der Windschutzscheibe vorgeführt. Bei der Anlage der Kurbel oder bei der Regulierung der Hebel der Bürsten soll sich der Elektromotor in der Lage befinden, in der sich die Welle des Motors nach der Ausschaltung des Reinigers und der Abnutzung der automatischen Einrichtung zeigt.

Die Abb. 15.53. Die Kurbel bekleidet sich auf die Welle in der Ausgangslage des Elektromotors. Bei der Anlage, den Umfang а=5 mm zu ertragen


Die Abb. 15.54. Die richtige Lage der Hebel der Bürsten bei der Montage


Auf der Abb. 15.53 ist der Winkel der Montage der Kurbel auf die Welle des Elektromotors vorgeführt. Auf der Abb. 15.54 ist die richtige Lage der Hebel der Bürsten, die auf schlizewyje die Wellen bestimmt sind vorgeführt. Die angegebenen Entfernungen werden vom Rand der Lasche der Windschutzscheibe gemessen. Der Umfang Und (soll seitens des Passagiers) neben 50 mm sein. Der Umfang In (soll seitens des Fahrers) neben 35 mm sein.