15.7. Der Block der Schutzvorrichtungen und das Relais


Die Abb. 15.20. Der Block der Schutzvorrichtungen und das Relais: 1 – die Halterungen; 2 – der fixierende Stift; 3 – die Riegel; 4 – die fixierenden Stifte; 5 – das Einstelelement


Der Block der Schutzvorrichtungen und das Relais (der Montageblock) ist im unteren Teil des Paneels der Geräte seitens des Fahrers (der Abb. 15.20) gelegen. Der Zugang auf den Block ist nach dem Abschrauben des Riegels und der Abnahme des Verkaufsstandes möglich.

Die Abb. 15.21. Die Reihenfolge der Numerierung der Schutzvorrichtungen


Die Schutzvorrichtungen haben die Numerierung (die Abb. 15.21), und die Ketten, die sie schützen, sind auf der Rückseite des Verkaufsstandes angegeben. Die Nomination der Stecker des Montageblocks ist in der Tabelle 15.2 gebracht.
Für den Schutz der elektrischen Ketten werden die Schutzvorrichtungen des Messertyps verwendet, deren Farbe dem Strom des Schutzes der Schutzvorrichtung entspricht. Die Intaktheit der Schutzvorrichtung klärt sich nach dem Vorhandensein des Drahtschaffners, der die Kontakte der Schutzvorrichtung verbindet. Für den Ersatz der ausgefallenen Schutzvorrichtung vorläufig schalten Sie die entsprechende elektrische Kette aus, ziehen Sie die Schutzvorrichtung aus dem Netz von der Pinzette heraus. Wenn die wieder bestimmte Schutzvorrichtung außer Betrieb bei der Abgabe der Anstrengung augenblicklich erscheint, prüfen Sie die geschützte elektrische Kette. Wenn die Schutzvorrichtung etwas Ketten, so muss man sie der Reihe nach anschließen damit nach peregoraniju der Schutzvorrichtung schützt, die fehlerhafte Kette zu bestimmen.
Beim Ersatz der durchbrennenden Schmelzsicherung, stellen Sie die Schutzvorrichtung nur auf die Schutzvorrichtung mit der identischen Charakteristik fest. Für den Ersatz der Schutzvorrichtungen hinter dem Paneel gibt es die Plastikpinzette.
Das Relais werden einfach wytjagiwanijem abgenommen, und werden vom Hineindrücken festgestellt. Auf einigen Relais, die hinter dem Paneel der Geräte aufgestellt sind, vor ihrer Abnahme, man muss zwei Plastik- Klammern abnehmen. Der Block der Schutzvorrichtungen und das Relais wird nach der Kompression der Grubenbauklammern von zwei Seiten des Blocks abgenommen. Die Klammern kann man vorwärts versetzen und, das Relais aus den Kontakten des Blocks herausziehen. Nehmen Sie den Block der Schutzvorrichtungen und das Relais ab, mit Hilfe des Hebels aus den Halterungen herausnehmend, um die Gruppenkontakte in den Öffnungen der Halterung zu schwächen.

Die Abb. 15.22. Die Abnahme des Steckers: 1 – der Riegel


Für das Abschalten des Geflechtes der Leitungen des Kontaktsteckers vom Heckende des Blocks der Schutzvorrichtungen und das Relais, führen Sie die Riegel ungefähr auf 5 mm in der Richtung ab, die vom Zeiger angegeben ist (der Abb. 15.22), oder drücken Sie den festigenden Vorsprung mnogowywodnogo des Steckers (der Abb. 15.23).

Die Abb. 15.23. Der festigende Vorsprung des Steckers


Bei der Anlage überzeugen sich, dass die Riegel der Einrichtung deutlich festgelegt wurden.