16.21. Das Paneel der Geräte

Bei der Abnahme ist es wyswerlit die Bolzen der Befestigung der Steuerspalte (die abgeschnittenen Bolzen) erforderlich und, die Spalte zu senken. Arbeiten Sie akkurat, um die Beschädigung zahlreich wpressowannych der Stifte und anderer Details der Befestigung zu vermeiden.
Die Vorbereitungsveranstaltungen für die Abnahme des Paneels der Geräte:
– Nehmen Sie die mittlere Sektion des Paneels der Geräte ab;
– Nehmen Sie die Lasche poroschka die Türen in der Türöffnung ab;
– Nehmen Sie den Hebel der Motorhaube ab und schalten Sie das Tau der Motorhaube aus;

Die Abb. 16.70. Die Abnahme der unteren Lasche der Vordertheke und der Türöffnung: 1 – die spannkräftige Klammer; 2 – das Kummet; 3 – die untere Lasche der Vordertheke und der Türöffnung


– Nehmen Sie die untere dekorative Lasche der Vordertheke und der Türöffnung (der Abb. 16.70) ab, die Schrauben ihrer Befestigung abgewandt und die spannkräftigen Klammern abgenommen;

Die Abb. 16.71. Die Gepäckkasten, auf die das passive System der Sicherheit bei der Panne nicht vorgesehen ist: 1, 3 – die Schrauben; 2 – das Piston; 4 – der Montagevorsprung; 5 – der Stift mit der Klammer


Die Abb. 16.72. Die Abnahme nadkolennoj die Scheidewände: 1 – der Träger; 2 – der Bolzen (der Moment des Zuges 10 N·m); 3 – der Träger; 4, 8, 11 – der Bolzen, den Moment des Zuges 10 N·m; 5, 12 – torzowaja der dekorative Deckel; 6 – recht nadkolennaja die Scheidewand; 7 – der Deckel; 9 – link nadkolennaja die Scheidewand; 10 – die Schraube


– Nehmen Sie die Verkaufsstände für die Aufbewahrung der Kleinigkeiten (die Abb. 16.71) oder nadkolennuju die Scheidewand 6 und 9 (die Abb. 16.72) ab. Für die Abnahme nadkolennoj die Scheidewände entfernen Sie die linke Lasche, befreien Sie von den Klinken und nehmen Sie stirn- dekorativ des Deckels ab, sie unter dem Winkel 90 ° umgedreht. Dann nehmen Sie die untere Lasche des Vorderpaneels der Nische des Rads und der Türöffnung ab;
– Bereiten Sie die neuen abgeschnittenen Bolzen für die Anlage des Körpers der Steuerspalte vor.
Die Abnahme erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:

Die Abb. 16.73. Die Abnahme der dekorativen Lasche: 1 – das Paneel der Verwaltung; 2 – die dekorative Lasche; 3 – die Karosserie


– Wenden Sie die Schrauben ab und stoßen Sie nach innen das Paneel 3 (die Abb. 16.73) die Verwaltungen des Heizkörpers und der Lüftung der Karosserie hinein;
– wyswerlite sresnyje die Bolzen der Befestigung der Steuerspalte senken Sie die Spalte eben;

Die Abb. 16.74. Die Abnahme des Paneels der Geräte: 1 – der Stecker des Geflechtes der Leitungen; 2 – die Verbindungsstücke mit "der Masse"; 3 – der Stecker der Leitung des Paneels der Geräte auf dem Montageblock


– Schalten Sie die Geflechte der Leitung und der Vereinigung mit "der Masse" unter dem Paneel der Geräte aus. Schalten Sie die Stecker der Geflechte des Paneels der Geräte vom Montageblock 3 (die Abb. 16.74) das Relais und der Schutzvorrichtungen aus;

Die Abb. 16.75. Die Befestigung des Paneels der Geräte: 1,2 – die Riegel; 3 – der Blindverschluss; 4 – der Träger; 5 – der Einstelstift.


– Wenden Sie die Schrauben nach beiden Seiten des Paneels der Geräte ab, vorläufig die Blindverschlüsse 3 (die Abb. 16.75 erreicht). Erreichen Sie die Riegel 1 und 2 der Wand des Luftkanals, der sich hinter dem Paneel der Geräte befindet;

Die Abb. 16.76. Die Details des Paneels der Geräte: 1 – die Gründung des Paneels der Geräte; 2 – das Handschuhfach; 3 – die zentrale Lasche; 4 – die zentrale Lasche, 5 – die Seitenlasche


– Ausschalten Sie und nehmen Sie die Stützträger 4, die das Paneel der Geräte verbinden und den Tunnel des Fußbodens der Karosserie beiseite und nehmen Sie das Paneel der Geräte (die Abb. 16.76) ab.
Die Anlage führen Sie in der Rückordnung durch. Auf den Autos, ausgestattet vom Tau des Antriebes des Tachometers, muss man das Tau von der hinteren Seite des Tachometers einstellen. Dazu schalten Sie das Tau des Antriebes des Tachometers innen smessitelnoj der Luftkamera vorübergehend aus, die sich unter der Motorhaube befindet.
Bei der Anlage des Paneels der Geräte überzeugen sich in der richtigen Anlage der Luftkanäle auf dem Körper des Heizkörpers.