4.4. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit

Beim Ersatz der kühlenden Flüssigkeit muss man sich erinnern, dass ihre Konzentration und die Qualität nicht nur das Erfrieren der Flüssigkeit verhindert, sondern auch hebt die Temperatur des Kochens, sowie schützt das System vor der Korrosion und der Bildung des Ansatzes auf den Wänden der Kanäle. Gerade deshalb sogar auf den Sommer nicht zulässig, das System der Abkühlung vom gewöhnlichen Frischwasser zurechtzumachen. Die richtig ausgewählte kühlende Flüssigkeit wird die Laufzeit des ganzen Systems der Abkühlung verlängern.

       DIE WARNUNG
Den Ersatz der kühlenden Flüssigkeit erzeugen Sie auf dem kalten Motor

Den Ersatz der kühlenden Flüssigkeit erfüllen Sie in der folgenden Ordnung:

Система охлаждения двигателя SOHC
Die Abb. 4.1. Das System der Abkühlung des Motors SOHC: 1 – der Heizkörper; 2 – der Thermostat; 3 – der Anschlussstutzen; 4 – der erweiternde Behälter; 5 – der obere Deckel;    6 – der Lufteinlauf; 7 – der Träger des Lüfters (EZ); 8 – der Träger des Lüfters (RW, RP); 9 – der Träger der Lüfter; 10 – der zusätzliche Lüfter; 11 – priwodnoj der Riemen; 12 – der elektrische Lüfter


– Wenden Sie den Deckel des erweiternden Behälters 4 (ab siehe die Abb. 4.1);
– Stellen Sie die Kapazität des entsprechenden Umfanges für die Gebühr der kühlenden Flüssigkeit unter dem Heizkörper fest;
Auf dem Auto, ausgestattet vom Verstärker der Lenkung, nehmen Sie priwodnoj den Riemen der Pumpe des Verstärkers des Steuermechanismus von der Scheibe der Pumpe ab, schwächen Sie die Bolzen der Befestigung und drehen Sie den Träger der Pumpe nach oben, für die Erleichterung des Zuganges auf die Schläuche des Thermostaten und der Pumpe des Systems der Abkühlung um;
– Schalten Sie unter und umgehungs- den Schlauch vom Thermostaten 2 und der Körper der Wasserpumpe von der linken Seite des Motors aus oder werden den Deckel des Thermostaten abschrauben und nehmen Sie den Thermostaten ab;
– Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit in die vorbereitete Kapazität zusammen.
– Nochmalig verbinden Sie alle Schläuche und stellen Sie den Thermostaten fest;
– Schalten Sie die Pumpe des Verstärkers der Lenkung, den Träger und priwodnoj den Riemen nicht an, bis füllen Sie das System der Abkühlung die neue kühlende Flüssigkeit aus;
– Langsam überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit in den erweiternden Behälter bis zum Niveau kaum niedriger als Zeichen "der Schwung";
– Prüfen Sie die Dichtheit der unteren und Umgehungsschläuche und der Vereinigung des Thermostaten mit der Pumpe des Systems der Abkühlung;
– Stellen Sie den Träger der Pumpe des Verstärkers der Lenkung und priwodnoj den Riemen fest;
– Stellen Sie auf die Stelle den Deckel des erweiternden Behälters fest;
– Starten Sie den Motor und gestatten Sie ihm, im Regime der beschleunigten Wendungen des Leerlaufs, bis zum Einschluss des elektrischen Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers zu arbeiten;
– Schalten Sie den Motor aus und prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit im erweiternden Behälter. Bei der normalen Arbeitstemperatur, die kühlende Flüssigkeit soll neben dem Zeichen "der Schwung" sein;
–, Nachdem der Motor nochmalig abkühlen wird prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit.