7.2. Die allgemeinen Angaben


Сцепление
Die Abb. 7.1. Die Kupplung: 1 – der Arbeitszylinder des hydraulischen Antriebes der Kupplung; 2 – der Grubenbaubolzen; 3 – der Bedienungshebel mechanisch (trossowym) der Kupplung; 4 – tolkatel; 5 – uplotnitelnaja die Scheibe (mechanisch (trossowyj) den Typ der Kupplung); 6 – die gezahnte Scheibe (mechanisch (trossowyj) den Typ der Kupplung); 7 – die richtende Buchse des Lagers; 8 – der Hebel der Ausschaltung der Kupplung; 9 – wyschimnoj das Lager; 10 – der Bolzen; 11 – druck- die Disk; 12 – die getriebene Disk; 13 – der Bolzen der Befestigung der richtenden Buchse des Lagers; 14 – die richtende Buchse; 15 – der spannkräftige Riegel; 16 – uplotnitelnoje der Ring der Eingangswelle; 17 – uplotnitelnaja die Scheibe; 18 – die Haarnadel mit der Kugelspitze; 19 – karter die Getrieben


Die Kupplung (die Abb. 7.1) ist für die kurzzeitige Absonderung des Motors und der Transmission bei der Umschaltung der Sendungen oder dem Bremsen und ihre fliessende Vereinigung bei troganii des Autos von der Stelle, sowie den Schutz der Details der Transmission von den dynamischen Belastungen vorbestimmt.
Die Kupplung, die auf den Autos verwendet wird, einscheiben-, trocken, des ständig geschlossenen Typs, mit der zentralen Druckfeder diafragmennogo des Typs und gassitelem krutilnych der Schwingungen auf der getriebenen Disk.
Das Prinzip der Handlung der Kupplung ist auf der Sendung des Drehmoments vom Schwungrad auf die getriebene Disk der Kupplung, so, und auf die primäre Welle der Getriebe, auf Kosten von den Kräften der Reibung, die zwischen den Disks bei der aufgenommenen Kupplung entstehen gegründet. Druck- drückt die Disk untereinander und dem Schwungrad die getriebene Disk mit der Bemühung zu, die nicht es probuksowki zulässt. Für die Ausschaltung der Kupplung wyschimnoj wirkt das Lager auf die Feder der Druckdisk der Kupplung und otschimajet druck- die Disk vom Schwungrad ein, als dessen Ergebnis die getriebene Disk befreit wird und es hört die Sendung des Drehmoments zwischen dem Motor und der Getriebe auf.
Druck- nimmt sich die Disk der Kupplung von den Bolzen zum Schwungrad zusammen. Die getriebene Disk der Kupplung ist zwischen der Druckdisk und der Oberfläche der Reibung des Schwungrades gelegen. Die Nabe der getriebenen Disk der Kupplung ist auf primär der Welle der Getriebe bestimmt und frei wechselt nach den Falzen der Welle den Platz.
In Zusammenhang damit, dass bei jedem Einschluss und der Ausschaltung der Kupplung der unbedeutende Verschleiß der Laschen der getriebenen Disk der Kupplung geschieht, für die Erhaltung der normalen Arbeitsfähigkeit auf der Kupplung mit trossowym vom Antrieb ist die periodische Regulierung des freien Laufs notwendig. Die Kupplung mit dem hydraulischen Antrieb der Regulierung fordert nicht, da auf jeden Druck auf das Pedal der Kupplung der Verschleiß von der notwendigen Anzahl der Flüssigkeit, die aus dem Behälter des hydraulischen Antriebes des Bremssystems handelt, des Allgemeinen mit dem hydraulischen Antrieb der Kupplung automatisch kompensiert wird.