7.9. Die Abnahme und die Anlage der Druck- und getriebenen Disks der Kupplung

Die Abnahme der Druck- und getriebenen Disks der Kupplung führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
– Nehmen Sie die Getriebe ab;
– Prüfen Sie das Vorhandensein der Zeichen, die die Lage des führenden Teiles der Kupplung in Bezug auf das Schwungrad bestimmen. Beim Fehlen der Zeichen tragen Sie sie auf;
– Abwechselnd kreuzweise werden 6 Bolzen der Befestigung des führenden Teiles der Kupplung zum Schwungrad abschrauben, den Schraubenzieher den gezahnten Kranz des Schwungrades von proworatschiwanija festhaltend;
– Nehmen Sie druck- die Disk der Kupplung von den richtenden Stiften und mit ihm getrieben ab.
Die Prüfung des technischen Zustandes der Details der Kupplung führen Sie in der folgenden Ordnung durch:

       DIE WARNUNG
Bei der Reinigung von der Verschmutzung der Disk, des Mantels und des Schwungrades bemühen Sie sich, die Luft aus der Arbeitszone in Zusammenhang damit nicht zu atmen, dass im sich bildenden Staub die Teilchen des Asbestes enthalten sein können.


Места проверки диафрагменной пружины на износ
Die Abb. 7.10. Die Stellen der Prüfung diafragmennoj die Federn auf den Verschleiß


– Prüfen Sie den Zustand der Druckdisk der Kupplung. Die Spuren der Leistung auf den Enden diafragmennoj die Federn sollen nicht mehr als 0,3 mm (die Abb. 7.10) bilden;
– Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der spannkräftigen Vereinigung zwischen der führenden Disk und dem Deckel. Es wird das Vorhandensein der Kratzern und die Abwesenheit oder die Beschädigung der Niete nicht zugelassen;

Проверка плоскостности рабочей поверхности нажимного диска
Die Abb. 7.11. Die Prüfung der Ebenheit der Arbeitsoberfläche der Druckdisk


– Prüfen Sie druck- die Disk auf die Abwesenheit der Risse, prigara und den Verschleiß der Oberfläche. neploskostnost der Druckdisk soll 0,2 mm (die Abb. 7.11) nicht übertreten;
– Messen Sie die Dicke der Laschen der Disk der Kupplung. Wenn die Dicke weniger zulässig oder wenn sich die Köpfe der Niete nahe zur Arbeitsoberfläche befinden, sie oder die Disk der Kupplung ersetzen Sie;

Проверка торцового биения диска сцепления (макс
Die Abb. 7.12. Die Prüfung torzowogo des Schlagens der Disk der Kupplung (maks. 0,8 mm)


– Prüfen Sie das Stirnschlagen der Disk der Kupplung, das in der Entfernung 2,5 mm vom Außendurchmesser nicht mehr als 0,8 mm (die Abb. 7.12) bilden sollen;
– Prüfen Sie den Zustand der Oberfläche der Reibung des Schwungrades auf die Abwesenheit der Risse, prigara und den Verschleiß der Oberfläche. Falls notwendig, pereschlifujte die Arbeitsoberfläche des Schwungrades oder ersetzen Sie es.
Sorgfältig reinigen Sie schlizewuju den Teil der primären Welle der Getriebe und inner schlizy der getriebenen Disk, sowie die richtende Buchse wyschimnogo des Lagers.
Die Anlage der getriebenen und Druckdisks der Kupplung führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
– Verwenden Sie die getriebene Disk der Kupplung dem Schwungrad, dabei soll der auftretende Teil der Nabe der Disk nach draußen, das heißt zur Getriebe gerichtet sein;
– Stellen Sie druck- die Disk der Kupplung auf das Schwungrad fest, es auf die richtenden Stifte gleichzeitig festgestellt. Bei der nochmaligen Anlage früher als die abgenommene getriebene Disk der Kupplung, prüfen Sie, dass die vor der Abnahme aufgetragenen Zeichen vereint sind;

Размеры специальной оправки для центрирования ведомого диска сцепления
Die Abb. 7.13. Die Umfänge speziell oprawki für das Zentrieren der getriebenen Disk der Kupplung


Центрирование ведомого диска сцепления с помощью оправки
Die Abb. 7.14. Das Zentrieren der getriebenen Disk der Kupplung mit der Hilfe oprawki


– Speziell oprawku (die Abb. 7.13) oder die alte primäre Welle der Getriebe, otzentrirujte die Disk der Kupplung bezüglich des Schwungrades (der Abb. 7.14) verwendend;
– Etappenweise ziehen Sie nach der Diagonale die Bolzen der Befestigung der Druckdisk der Kupplung vom geforderten Moment fest. Ziehen Sie oprawku aus der Disk der Kupplung heraus;
– Überzeugen sich, dass schlizy der primären Welle der Getriebe und die richtende Buchse des Lagers vom Schmutz gereinigt sind. Schmieren Sie schlizewuju den Teil der primären Welle der Getriebe und die richtende Buchse wyschimnogo des Lagers mit der feinen Schicht des speziellen Schmierens ein;
– Stellen Sie auf die Stelle die Getriebe fest.

       DIE WARNUNG
Die Schicht des Schmierens soll fein und gleichmäßig sein, sonst können bei der Arbeit der Kupplung die Überschüsse des Schmierens zu den Arbeitsoberflächen der Kupplung geraten, was zum Verstoß seiner Arbeit bringen wird.