9.3. Die Abnahme und die Anlage des Antriebes der Vorderräder


Привод передних колес
Die Abb. 9.1. Der Antrieb der Vorderräder: 1 – der Sperrring; 2 – die spezielle Verlegung; 3 – das innere Gelenk; 4 – die Scheibe; 5 – die Schutzkappe; 6 – der Schutzmantel; 7 – der Bolzen; 8 – die Antriebswelle; 9 – das kleine Kummet; 10 – die Schutzkappe; 11 – das große Kummet; 12 – tareltschataja die Scheibe; 13 – die Scheibe; 14 – der Sperrring; 15 – das äußerliche Gelenk; 16 – der zylindrische Stift; 17 – gassitel krutilnych der Schwingungen (aus zwei Teilen); 18 – der Bolzen; 19 – die Platte


Die Abnahme des Antriebes der Vorderräder führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
– Ziehen Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen fest und nehmen Sie die dekorative Kappe vom entsprechenden Vorderrad ab;
– Schwächen Sie die Mutter der Befestigung der Antriebswelle und die Bolzen der Befestigung des Rads;
– Werden und legen Sie auf den Stütztheken den Vorderteil des Autos legen Sie fest;
– Die Bolzen der Befestigung des Rads abgewandt, nehmen Sie das Rad ab;
– Wenden Sie die Mutter der Befestigung der Antriebswelle ab und nehmen Sie sie zusammen mit der Verlegung ab;
– Für die Abnahme der linken Antriebswelle wenden Sie die Wendefaust von der Amortisationstheke ab. Von den Bolzen der Befestigung der Wendefaust wird der Winkel der Unordnung der Vorderräder festgestellt, deshalb vor otworatschiwanijem, man muss die Lagen der Bolzen für ihre korrekte Anlage in der selben Lage bemerken. Für die Regulierung des Winkels der Unordnung der Vorderräder wird die Nutzung der speziellen Ausrüstung gefordert;
– Für den Zugang auf das rechte innere Gelenk der Antriebswelle werden abschrauben und nehmen Sie das Gegengewicht vom unteren Rahmen der Lenkung und den Schutz des Gelenkes ab;
– Vielseitig torzowuju den Kopf 8 mm verwendend, werden die Bolzen der Befestigung der Flansche der Antriebswellen auf der Getriebe abschrauben;
– Schalten Sie die Antriebswelle von der Getriebe aus und heben Sie es;
– Vom Abzieher pressen Sie die Antriebswelle aus der Radnabe aus. Werden beachten: das innere Ende der Antriebswelle soll sich über der Getriebe befinden, da er sich beim Auspressen der Antriebswelle nach innen verschiebt und kann sich in die Getriebe sträuben. Falls notwendig schalten Sie den Steuerluftzug von der Wendefaust und den Stabilisator der querlaufenden Immunität vom querlaufenden Hebel der Aufhängung aus;
– Ziehen Sie die Welle des Antriebes aus der Wendefaust heraus, das Rad des Autos nach draußen gleichzeitig festziehend;
– Nach der Abnahme des Antriebes der Räder vom Auto, senken Sie das Auto auf die Erde nicht versetzen Sie es wegen der Gefahr der Beschädigung des Lagers der Nabe nicht.
Die Anlage des Antriebes der Vorderräder führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
– Vor der Anlage reinigen Sie schlizy und die verknüpften Oberflächen auf dem inneren und äußerlichen Ende der Antriebswelle. Reinigen Sie schlizy in der Radnabe;
– Vereinen Sie schlizy und stellen Sie die Antriebswelle in die Radnabe ein;
– Stellen Sie die neue Verlegung auf dem inneren Teil der Antriebswelle fest;
– Füllen Sie das Schmieren die Höhle des inneren Gelenkes aus, dann stellen Sie die Antriebswelle auf dem Flansch der Getriebe fest, stellen Sie die Platten und die Bolzen fest und ziehen Sie die Bolzen vom geforderten Moment fest;
– Stellen Sie den Schutz des Gelenkes und das Gegengewicht fest;
– Bei der Anlage der linken Welle verbinden Sie amortisatornuju die Theke mit der Wendefaust. Stellen Sie die Bolzen in die Lage fest, in der sie sich vor der Abnahme befanden, und ziehen Sie von ihrem reglementierten Moment fest;
– Stellen Sie die Verlegung fest und kehren Sie um, nicht festziehend, die Mutter der Befestigung der Antriebswelle zur Nabe;
– Das Rad festgestellt, kehren Sie die Bolzen der Befestigung des Rads um und senken Sie das Auto auf die Erde;
– Endgültig ziehen Sie die Mutter der Befestigung der Antriebswelle zur Nabe und die Bolzen der Befestigung des Rads fest. Stellen Sie auf das Rad die dekorative Kappe fest.