12.4.1. Der Bremsmechanismus VW


Die Abb. 12.3. Der Vorder- Bremsmechanismus VW: 1 — der Bolzen; 2 — die Schutzplatte; 3 — die Bremsdisk; 4 — der Bolzen der Befestigung der Bremsdisk; 5 — die Halterung des Supportes; 6 — der Bolzen; 7 — die Feder der Fixierung des Bremsleistens; 8 — der Bremsleisten; 9 — die Schutzkappe; 10 — uplotnitelnoje der Ring des Kolbens; 11 — der Support; 12 — die Buchse; 13 — die Buchse; 14 — die Verlegung; 15 — der Bolzen der Befestigung des richtenden Fingers; 16 — der Stutzen prokatschki; 17 — kolpatschok


Die Abnahme des Vorderbremsleistens führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Vorderrads, werden den Vorderteil des Autos aushängen und legen Sie auf den Ständern fest. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Rads ab und nehmen Sie das Rad ab;

       DIE ANMERKUNG
Unbedingt führen Sie den Ersatz alles Leistens einer Achse des Autos durch, selbst wenn die Grenze des Verschleißes nur ein Leisten erreicht hat. Wenn der Leisten nochmalig festgestellt werden wird, ist es vor ihrer Abnahme promarkirowat notwendig.

Wenden Sie zwei Bolzen der Befestigung des Supportes zur Halterung des Supportes ab. Werden beachten, dass die Bolzen der Befestigung des Supportes samokontrjaschtschijessja und verschiedene Länge haben;
Schalten Sie die Halterung des Bremsschlauches von der Wendefaust aus;
Ziehen Sie den Support aus der Halterung des Supportes und dem Draht podwjaschite den Support zur Vorderachsfederung heraus;

       DIE WARNUNG
Setzen Sie für die Befestigung des Supportes zur Aufhängung den Bremsschlauch nicht ein. Sie folgen darauf, dass der Bremsschlauch perekrutschiwalsja gespannt wurde.

Nehmen Sie die spannkräftigen Riegel des Bremsleistens ab;
Ziehen Sie den Bremsleisten heraus.
Die Anlage des Vorderbremsleistens führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
Reinigen Sie den Support und den Kolben vom Staub und dem Schmutz;
Drücken Sie den Kolben in den Support ein. Es kann man den hölzernen Kern oder den Griff des Hammers machen. Verfolgen Sie, dass der Kolben die Verkantung und seine Oberfläche nicht hat, wie auch die Oberfläche pylnika, hatte die Beschädigungen nicht.

       DIE WARNUNG
Bei der Anlage des Kolbens wird die Bremsflüssigkeit aus dem Bremszylinder in den erweiternden Behälter verdrängt. Deshalb muss man das Niveau der Flüssigkeit im Behälter und falls notwendig schprizem kontrollieren, aus dem Behälter die kleine Anzahl der Flüssigkeit abzunehmen.

Beim maximalen Verschleiß des Bremsleistens prüfen Sie die Leichtigkeit und den Fluss der Umstellung des Kolbens. Dazu stellen Sie in den Support hölzern brussok ein und bitten Sie den Helfer fliessend, auf das Bremspedal zu drücken. Der Kolben leicht und soll aus dem Support fliessend hinausgehen.
Unbedingt ersetzen Sie die spannkräftigen Riegel des Bremsleistens. Die spannkräftigen Riegel stellen Sie von der kurzen Seite nach innen fest.
Stellen Sie in die Halterung des Supportes den unteren spannkräftigen Riegel des Bremsleistens fest. Verwenden Sie den oberen spannkräftigen Riegel und stellen Sie in die Halterung des Supportes daneben über den Riegeln den inneren Bremsleisten ein. Der innere Bremsleisten hat die kleinere Oberfläche der Lasche.
Stellen Sie den äusserlichen Bremsleisten fest;

       DIE WARNUNG
Beim stärkeren Anpressen des Supportes zur Halterung, werden die spannkräftigen Riegel des Bremsleistens deformiert, was zum Erscheinen des Lärms im Bremsmechanismus bringen kann.

Stellen Sie den Support in die Halterung des Supportes fest und drücken Sie es so, damit man die Bolzen der Befestigung einschrauben konnte;
Stellen Sie die Bolzen fest und ziehen Sie von ihrem geforderten Moment fest. Die längeren Bolzen werden oben gewöhnlich festgestellt;
Festigen Sie die Halterung des Bremsschlauches auf der Wendefaust;
Wiederholen Sie die Operation auf dem entgegengesetzten Rad;
Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter. Das Niveau soll die Notiz "Max nicht" übertreten. Mehrmals drücken Sie das Bremspedal damit der Leisten an die Disk gedrückt wurde, und nochmalig prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter;
Stellen Sie die Räder fest und senken Sie das Auto.