16.10.3. Das Schloss des Deckels des Gepäckraumes und der Zylinder des Schlosses

Die Abnahme des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:
– Nehmen Sie die innere Ausstattung des Deckels des Gepäckraumes ab. Der Zylinder des Antriebes des Schlosses wird in den Körper eingedrückt und wird von den Warzen festgehalten.



Die Abb. 16.17. Die Mechanismen der Klinke und des Schlosses des hinteren Deckels für die Autos mit dem Typ der Karosserie der Kombi: 1 – das Schloss und die Klinke; 2 – die Platte des Riegels; 3 – die Mutter; 4, 6 – die Warze; 5 – der Körper des Zylinders des Antriebes des Schlosses; 7 – der Stecker für die Lampe der Beleuchtung des Gepäckraumes; 8 – der Luftzug


Die Abb. 16.16. Die Mechanismen der Klinke und des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes der Autos mit dem Typ der Karosserie die Limousine: 1 – der Stecker für die Lampe der Beleuchtung des Gepäckraumes; 2 – die Platte des Riegels; 3 – das Schloss mit dem Riegel; 4 – der Luftzug; 5 – die Mutter; 6 – die Warze, 7 – der Körper des Zylinders des Antriebes des Schlosses


– Schalten Sie vom Schloss 3 (die Abb. 16.16) oder 1 (die Abb. 16.17) den Luftzug 4 (die Abb. 16.16) oder 8 (die Abb. 16.17) aus.
– Bemerken Sie die Lage des Schlosses vom Bleistift oder dem Filzstift, wonach den Bolzen der Befestigung abwenden Sie und nehmen Sie das Schloss vom Deckel des Gepäckraumes ab.
– Schalten Sie den elektrischen Stecker 1 (die Abb. 16.16) oder 7 (die Abb. 16.17) die Lampen der Einblendung des Gepäckraumes vom Schloss aus.
Die Anlage führen Sie in der Reihenfolge rückgängig der Abnahme durch.

Die Abb. 16.18. Der Zylinder des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes der Autos mit dem zentralen Schloss (oben) und ohne zentrales Schloss: 1, 10 – der Körper (das Oberteil); 2, 12 – der Zylinder des Schlosses; 3, 13 – uplotnitelnoje der Ring; 4 – die Feder; 5 – die Kugel; 6 – stopor die Federn; 7 – der Exzentriker; 8,11 – der Luftzug; 9 – der Plastzwieback; 14 – die Schaltfläche; 15 – der Einstelzahn (kommt in die Herausnahme); 16 – der Deckel des Körpers des Schlosses; 17 – der spannkräftige Ring


Die Abnahme des Zylinders des Schlosses erzeugen Sie in der folgenden Ordnung:

       DIE ANMERKUNG
Den Zylinder des Schlosses ist nötig es abzunehmen und, zusammen mit dem eingestellten Schlüssel festzustellen. Auf den Autos, ausgestattet vom zentralen Schloss, in diesem Mechanismus sind die Kugel 4 (die Abb. 16.18) und die Feder 5 vorgesehen: bemühen Sie sich, diese Details bei der Auseinandersetzung nicht zu verlieren.

– Auf den Modellen mit dem zentralen Schloss schalten Sie des Luftzuges 8,11 vom Schloss aus, den Schraubenzieher in den Falz auf dem Plaststoff drückend;
– Nehmen Sie den Stock des Antriebes des zentralen Schlosses, wofür otoschmite vom Schraubenzieher den Plastzwieback (ab ist auf dem Einschub vorgeführt). Bei der Montage stellen Sie den Stock bis zum Eingriff mit dem Schlitten ein;
– otoschmite die Plastikvorsprünge des Riegels ziehen Sie den Zylinder 2 dem Körper 1 eben heraus.
Für die Auseinandersetzung des Zylinders ziehen Sie den Sperrring aus der Rille des Zylinders heraus, wonach die übrigen Details abnehmen Sie.
Auf dem zentralen Blockzylinder des Details sind stoporom 6 gefestigt. Ziehen Sie stopor aus dem Exzentriker 7 und des Zylinders heraus, dann stellen Sie den Schlüssel ins Schloss ein und ziehen Sie die Details des Zylinders des Schlosses heraus.
Die Montage führen Sie in der Reihenfolge der Rückauseinandersetzung, je nach dem Typ des Zylinders des Schlosses durch.
Sammeln Sie und pressen Sie die Details des Zylinders zusammen so, dass den Ring der Befestigung zusammen oder stopor die Federn konnte man ohne Probleme feststellen.
Beim Anschließen des Luftzuges auf den Modellen mit dem zentralen Schloss stellen Sie den Kern bis zum Kontakt mit dem Riegel ein.